Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite

Seiteninhalt

ABENBERG: Klassische Akzente in der Klosterserenade

Foto: Franz Kornbacher
Foto: Franz Kornbacher

In der reichen, vielfältigen Palette des Musikangebotes
in der Stadt Abenberg nimmt die alljährliche Klosterserenade
zum Auftakt des Stillafestes einen hohen Rang ein. Besonders wegen
ihrer seit über 40 Jahren konstanten klassischen Prägung.
 
In diesem Jahr beeindruckte das Telemann-Orchester Nürnberg mit einem
"Europäischen Programm": von britischer Empire-Klassik bis zu
finnischer Provenienz und rumänischer Folklore spannte sich der
Bogen, der wieder einmal Mozart mit einbezog und diesmal sogar
eine Komposition fränkischer Klänge präsentierte.
 
Dieses besondere Erlebnis mit der Erstaufführung einer fränkischen
Komposition widmete Dirigent Alfred Thieg eine eigene Interpretation.
 
August Scharrer, Nürnberg, (1866-1936) wurde mit Adagio für Streichorchester
"Abendfrieden" vorgestellt: im Detail mit den sehr variablen
Violine-Akzenten, die etwas an Mahler und Richard Strauß erinnern.
Die melodische "Balada für Violine und Streicher" von Ciprian Porumbesco
(1853-1883) glänzte durch die perfekte Partie des Staatstheater-Solisten
Alexandru Duma. Vorausgegangen waren Edvard Elgars "Serenade in e-Moll"
und die "Romanze in C-Dur für Streichorchester" des Jan Sibelius.
Daß W.A. Mozarts "Kleine Nachtmusik" zum krönenden Abschluß erklang,
vollendete dieses Konzerterlebnis, für das im Namen der Stadt (und Zuhörer)
Stadträtin Dr. Danielle Bartes dem Orchester, Dirigenten und Solisten
dankte.
 
Text: Kornbacher

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite