Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite

Seiteninhalt

Hawaiianische Klänge: "Emelie voll abgehoben" entführt in exotische Welten

Foto: Kathrin Henkelmann
Foto: Kathrin Henkelmann

ABENBERG - Was haben karibische Klänge, Südsee-Krebse und Ikarus gemeinsam? Die Mädchenrealschule Abenberg lockte an drei Abenden Besucher zum Musical „Emelie voll abgehoben – Abenteuer auf Makana Mana Malé“, ein Kindermusical von Andreas Schmittberger, und verzeichnete ausgebuchte Vorstellungen.

In diesem Jahr entschloss sich die Schulspielgruppe unter der Leitung von Musiklehrerin Barbara Weidler, ein Musical aufzuführen. Mit viel Eifer und Engagement übten die Schülerinnen, die die 5. und 6. Klasse besuchen, seit Januar 2018. Bei „Emelie voll abgehoben“ geht es um die Bewohner der Insel Makana Mana Malé. Sie sind Gefangene einer vergessenen Welt, eine Flucht über das Meer ist seit 300 Jahren aufgrund diverser Gefahren, die im tiefen, dunklen Meer lauern, schier unmöglich. Deshalb beschließt die kleine Tochter des Königs Dominique (gespielt von Lea Schriebl), ein ehrgeiziges Mädchen namens Emelie (gespielt von Lea Farsbotter und Antonia Weyermann), eine Flugmaschine zu bauen, die den Zuschauer sofort an griechische Mythologie und Ikarus` mutigen Flug unter der Sonne erinnerte.

Genau wie Ikarus scheitert auch Emelie zunächst, lässt sich aber nicht entmutigen und findet mit Fleiß und Ehrgeiz und mit der Hilfe einer verletzten Möwe am Ende doch noch einen Weg, funktionierende Flügel zu bauen. Die Bewohner sind in Aufruhr, fragen sich, ob Emelie sie nun verlässt, ob sie sie zurücklässt? Besonders Emelies strebsame Schwester Marlene (gespielt von Amelie Windisch und Clara Gugel) glaubt nicht an sie. Doch Emelie kehrt nach ihrem Premierenflug auf die Insel zurück, um das Geheimnis ihrer Flugmaschine mit allen zu teilen.

Die witzige Darbietung und die glockenhellen Stimmen der Schülerinnen führten dabei zu Beifallsstürmen bei den Zuschauern. Ein Musical bedeutet im Vorfeld ein riesiges Maß an Planung und Proben, bei denen die Gruppe um Barbara Weidler sowohl musikalisch als auch gestalterisch von zwei Mitarbeiterinnen der Ganztagsbetreuung, Susanne Plaumann und Christina Hirmer, unterstützt wurde. Das Bühnenbild gestaltete Julia Bach mit einzelnen Schülerinnen der Kunst-AG.

Als Ehrengäste des Premierenabends am 3. Juli 2018 konnte Schulleitung Doris Hengster neben dem amtierenden Ministerialbeauftragten für die mittelfränkischen Realschulen Michael Schmidt mit seiner Mitarbeiterin Dr. Yvonne Hörmann auch den ehemaligen Ministerialbeauftragten Johann Seitz, der seit Februar 2018 im Ruhestand ist, begrüßen. Auch Ordinariatsrat und gleichzeitig Schulreferent der diözesanen Schulen, Dr. Peter Nothaft, trat die Reise aus Eichstätt an, um sich von den Schauspielerinnen ins Südseeflair von Makana Mana Malé entführen zu lassen. Als weitere Ehrengäste konnten Landrat Herbert Eckstein, der Abenberger Bürgermeister Werner Bäuerlein und Karlheinz Hiltl, ehrenamtlicher Mitarbeiter für die Öffentlichkeitsarbeit der Schule willkommen geheißen werden.

Die 23 Schülerinnen der Schulspielgruppe bewiesen ihr Talent sowohl im schauspielerischen als auch im gesanglichen Bereich. Besonders die Witze erzählende Inselschildkröte, gespielt von Kim Scheithauer, die wissenschaftlich-versierte Coco Manele, gespielt von Marie Döll und auch der muschelliebende Witzeerzähler John, gespielt von Vanessa Wurm, sorgten für so manchen Lacher.
Nach den drei aufregenden Musicalabenden kann es nun für alle Beteiligten mit großen Schritten in Richtung Sommerferien gehen.
 
Text: Lisanne Schwerdt, Petra Shaqiri

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite