Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite

Seiteninhalt

Elke Burkhardt ist Abenbergs neue Bürgerschützenkönigin

Feuerwehrfrau Elke Burkhardt ist Abenbergs neue Bürgerschützenkönigin

Zweiter Schuss entschied vor Teiler gleichen Sebastian Pröger - Sportschützenverein Abenberg 1666 zum 25. Male Ausrichter - Jugendkönigin wurde Sabrina Bayerlein aus Bechhofen

Foto: Karlheinz Hiltl

Nach der Proklamation und Preisverteilung noch ein Erinnerungsfoto mit den Geehrten und Ehrenden. Sitzend von links: 2. Schützenmeister Hans Endner, 1. Schützenmeisterin Gerdi Wilhelm, Bürgermeister und Schirmherr Werner Bäuerlein, Bürgerschützenkönigin Elke Burkhardt, Irmgard Schiedeck (3.), Jugendkönigin Sabrina Bayerlein, Lukas Finweg, Fabian Windisch. Stehend von links: SSV-Ehrenmitglied Richard Baumann, Walter Gruber, Otto Holzschuh, Fabian Kratzer, Alexander Nowak, Fabian Ehard, Michael Vollmer (Geselligkeitsverein Kapsdorf), Bettina Weigand (FFW Abenberg), Richard Einzinger (Die Alten Deutschen), Helmut Siemandel, Rainer Wiedmann (Freitagsradler), Sonja Dietrich, Jörg Haubner (Stammtisch Karre), Sefanie Windisch, Hans Bayer (DJK-Blasmusik), Dieter Eichhorn. 

ABENBERG (hi) - Elke Burkhardt (Freiwillige Feuerwehr Abenberg) heißt die "Bürgerschützenkönigin 2018" in Abenberg. Sie gewann im 25. Veranstaltungsjahr den "heuer besonders heiß" begehrten Titel (225 TeilnehmerInnen!) mit einem 12,2-Teiler an den "brandneuen" elektronischen Schießanlagen des Sportschützenvereins Abenberg 1666.

Sebastian Pröger (DJK-Blasmusik), sonst als Dirigent und musikalischer Leiter immer darauf bedacht, dass er und seine Orchestermitglieder den richtigen Ton treffen, schaffte mit dem Luftgewehr ebenfalls einen 12.2-Teiler. Da seine Mitbewerberin den besseren zweiten Schuss abgab, hieß es in seiner urlaubsbedingter Abwesenheit: "Ladys first".

Dritte wurde Irmgard Schiedeck (Geselligkeitsverein Kapsdorf), die Abonnement-Siegerin beim Bürgerkegeln der DJK und Pokalgewinnerin beim Lattlschießen der SV-Eisstockschützen. Ihr gelang ein 13-Teiler.

1. Schützenmeister Gerdi Wilhelm war erleichtert und frohgelaunt zugleich, als sie im voll besetzten Schützenhaus die Einzel-Preisträger und Vertreter der Vereine beim diesjährigen Bürgerschießens zusammen mit Bürgermeister Werner Bäuerlein, den Schirmherrn, begrüßen konnte. Denn im Jubiläumsjahr lief einiges anders ab als geplant. Durch die Bauarbeiten an den Schießständen und die Schwierigkeiten mit der Elektronik verzögerte sich alles. Niemand im Verein habe damit gerechnet, so die Schützenmeisterin, dass das Interesse an einer Teilnahme doch so groß sein werde. Die bevorstehende Sommerzeit und die Fußballweltmeisterschaft ließen Zweifel aufkommen.

Das Wetter war kein Problem. Die Sorge wegen der Weltmeisterschaft habe sich von selbst erledigt, so Wilhelm weiter. Die Begeisterung der Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die neuen elektronischen Anlagen sei so groß gewesen, dass die Durchführung der Veranstaltung trotz der vielen Arbeit auch Spaß gemacht habe, berichtete Wilhelm, sprach von herzhaften Lachern und liebevollen Umarmungen und fügte scherzhaft hinzu: "wie sonst das ganze Jahr nicht".

Bürgermeister und Schirmherr Werner Bäuerlein dankte der Schützenmeisterin und ihren Schützenschwestern und Schützenbrüdern. Er zollte dem Verein großen Respekt dafür,  trotz enormer Eigenleistungen seit einigen Monaten in der Umbauphase und trotz hoher finanzieller Belastungen diese Traditionsveranstaltung durchzuführen. Dass alles so gut angenommen wurde, zeige die Verbundenheit unserer Vereine und Bürger zu den Schützen.

Die Siegerehrung nahmen Schirmherr Werner Bäuerlein und Schützenmeisterin Gerdi Wilhelm gemeinsam vor. Bürgerschützenkönigin Elke Burkhardt bekam neben der Ehrenurkunde den Ehrenpreis der Stadt Abenberg, einen Gutschein für eine Kutschfahrt und im Jubiläumsjahr auch noch einen Blumenstrauß überreicht. Essensgutscheine waren der zweite und dritte Preis. Die Preise 4 bis 16 waren Pokale oder Sachpreise.

Die weiteren Ergebnisse:

Bürgerschießen: 4. Alexander Nowak (FFW Abenberg), 18,2-T.; 5. Stefanie Windisch (DJK-Blasmusik), 22,8-T.; 6. Otto Holzschuh (DJK-Kegler), 23-T.; 7. Sabrina Bayerlein (DJK-Blasmusik), 25,8-T.; 8. Markus Burkhardt (FFW Abenberg), 27,2-T.; 9. Jörg Heiling (FFW Abenberg), 27,2-T.; 10. Dieter Eichhorn (Fa. 3-D-Bayerlein), 27,2-T.; 11. Helmut Siemandel (Geselligkeitsverein Kapsdorf), 29,7-T., 12. Richard Einzinger (Die Alten Deutschen), 30,4-T.; 13. Marco Reif (Lustige Schweinauer), 31,1-T.; 14. Fabian Kratzer (DJK-Kegler), 31,7-T.; 16. Sonja Dietrich (Stadtverwaltung Abg.), 33,1-T.

Meistbeteiligungspreise (insgesamt 17 Vereine, Gruppen, ortsansässige Firmen, Org.):

1. FFW Abenberg, 27 Teilnehmer; 2. Freitagsradler, 19; 3. Geselligkeitsverein Kapsdorf, 18; 4. Original Abenberger Blasmusik, 17; 5. Stadt Abenberg, 16; Die Alten Deutschen, 16; DJK-Blasmusik, 16; DJK-Kegeln, 16; 9. Stammtisch Karre, 12; SV-Eisstockschützen; 12. Fa. 3D-Bayerlein; FCN-Fanclub; FFW Bechhofen; Lustige Schweinauer; Kleintierzuchtverein, Dorfgemeinschaft Kleinabenberg; Stadtrat.  

Zufallsscheibe (Vorgabe-Teiler 166,6):

1. Florian Ehard (FFW Abenberg), 167,2 = 0,6; 2. Walter Gruber (SV-Stockschützen), 165,9 = 0,7; Vorletzter: Rainer Wiedmann

Jugendkönig(in) wurde Sabrina Bayerlein (DJK-Blasmusik), 305-Teiler, vor Lukas Finweg (FFW Abenberg) und Fabian Windisch (DJK-Blasmusik).
Zum Ende der Preisverteilung informierte 2. Schützenmeister Hans Endner über die noch nicht abgeschlossene Umbaumaßnahmen, den Einbau und die Funktionsweise der neuen elektronischen Anlagen und gab einen interessanten Einblick in das Schützenwesen im Allgemeinen. 

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite