Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite

Seiteninhalt

Vorstandswechsel beim DAV Abenberg

Foto: DAV Abenberg
Foto: DAV Abenberg

Bei der Jahreshauptversammlung des DAV Abenberg wurde Erich Nißlein durch Werner Pfefferlein abgelöst. Er stellte sich nicht mehr zur Wahl.
Erich Nißlein trat 1968 dem Verein bei, damals war es noch Ortsgruppe Sektion Weißenburg. Schon 1976 wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt. Nachdem der Alpenverein im Jahre 1990 selbstständig wurde führte und leitete Erich Nißlein den Verein. Er prägte den Verein in seiner jetzigen Form. Waren es 1982 noch 265 Mitglieder, so sind es heute ca. 750 Mitglieder im Verein. Unter seiner Leitung fanden zahlreiche Hochgebirgs-, Bergtouren und Skifahrten sowie auch Heimatwanderungen statt, die mit großer Begeisterung von den Mitgliedern angenommen wurden. So dass bei einer Watzmannüberschreitung schon mal 18 Teilnehmer dabei waren. Unzählige Busfahrten im Winter, Herbst, aber auch im Frühling führten nach Südtirol und ins Trentino, wo er seinen Mitgliedern die schönsten Touren zwischen Brenta bis zu den Sextener Dolomiten zeigte. Auch seine Diavorträge über vergangene Bergsommer im Sparkassensaal und später im Vereinslokal Kaiser waren ein Genuss und wurden gerne besucht und jeder freute sich darauf.
In der Jahreshauptversammlung erfolgte gleichzeitig die Ernennung zum Ehrenrat und Ehrenmitglied. Eine endgültige Verabschiedung aus der Vorstandschaft ist es jedoch nicht, da er dem Verein weiterhin als Beiratsmitglied zur Verfügung steht. Denn er wird weiterhin die Fahrten nach Südtirol und die Skibusfahrten organisieren, die für ihn eine Herzensangelegenheit sind.
Das Amt des 2. Vorstandes Günter Mollinger wurde an Alexander Voitl weitergegeben. Günter Mollinger war für den Aufbau einer Jugendklettergruppe in der Sektion hauptverantwortlich. Wegen des gestiegenen Aufwands bei der Kletterabteilung und bei den Skibergtouren, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, gab er sein Amt als 2. Vorstand auf.
Der Verein freut sich auf eine Weiterführung der Leitung durch Werner Pfefferlein und Alexander Voitl in der Zukunft.

Optimal orientiert!

Mit dem digitalen Ortsplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick! 

Weiter zum digitalen Ortsplan

Kinder-leicht

Für alle Kinder gibt es die Kinderseite auf unserer Homepage mit interessanten Informationen - seht selbst!

Weiter zur Kinderseite