Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Unsere Burg

Alle Veranstaltungen, Möglichkeiten & viel Wissenswertes über Burg Abenberg

Weiter zur Homepage

Die Burgenstraße

Eine der ersten Touristikrouten Deutschlands und Abenberg ist dabei!

Weiter zur Homepage

Seiteninhalt

Herzlich willkommen in den Museen auf Burg Abenberg

Haus fränkischer Geschichte

In unserer Dauerausstellung "Eine Zeitreise durch Franken" im Haus fränkischer Geschichte können Sie schon einmal durch unsere Räume wandern und einige Stationen unserer "Zeitreise" begutachten.

In der Dauerausstellung "Eine Zeitreise durch Franken" erfährt man vom Leben auf einer mittelalterlichen Burg, warum Franken territorial so zersplittert war und wie sich die Reformation, der Bauernkrieg und der 30-jährige Krieg auf Franken und dessen Bevölkerung auswirkten.

Moderne Medien und anschauliche Bühnenbilder machen das Museum zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Haus fränkischer Geschichte
Haus fränkischer Geschichte
Haus fränkischer Geschichte
Haus fränkischer Geschichte
Haus fränkischer Geschichte
Haus fränkischer Geschichte
Klöppelmuseum
Klöppelmuseum
Klöppelmuseum
Klöppelmuseum
Klöppelmuseum
Klöppelmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum
Fahrradmuseum

Klöppelmuseum

Seit September 2001 lädt auf der Burg Abenberg ein zweites Museum, das Klöppelmuseum Abenberg, zum Besuch ein. Völlig neu konzipiert, präsentiert es in moderner Gestaltung eine Vielzahl von wertvollen Exponaten - vom Klöppelsack bis zum handgeklöppelten Abendkleid.

Sonntags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr können Sie einer Abenberger Klöpplerin bei der Spitzenherstellung über die Schulter schauen.

"Spitzensachen" der besonderen Art präsentiert das 2001 auf der Burg neueröffnete"Klöppelmuseum", in dem anschaulich das für Abenberg traditionelle Handwerk des Textil- und Metallklöppelns vorgestellt wird.

Fahrradmuseum Pflugsmühle „Der Radsherr“

Mit dem "Radsherrn" auf Zeitreise
Im Fahrradmuseum Pflugsmühle werden zweihundert Jahre Fahrradgeschichte lebendig. Über zweihundert Exponate aller Epochen umfasst die Sammlung "Nostalgie auf zwei Rädern". vom Modell der ersten lenkbaren Laufmaschine (1817) über Hochräder ab 1880, das Niederrad von 1890, praktische "Omaräder", bis zu verschiedensten phantasievollen Weiterentwicklungen im Fahradbau.

Raritäten rund ums Rad
Gesundheitslenker, Karbidlampen, Schutzblechfiguren, das Rocknetz und weitere technische Konstruktionen erinnern an eine Zeit, als das Fahrrad noch ein wertvoller Gebrauchsgegenstand war. Lastenräder, Hilfsmotoren, sportliche Touren- und Rennräder - alle Epochen sind vertreten. Kultige Klapp- und Bonanzaräder sowie die legendären Reiträder von Hercules, die "Cavallos" rufen die 60er und 70er Jahre ins Gedächtnis.

Nürnberger Hersteller
Nürnberg war die Hochburg im Fahrrad- und Zweiradbau. Klangvolle Namen wie Hercules, Mars, Triumph, Victoria oder die älteste Fahrradfabrik des Kontinents-Express (Neumarkt 1882) sind vertreten. In der Führung des Radsherrn "Mobilität im Wandel der Zeit" wird deutlich, wie der Mensch das Fahrrad und das Fahrrad den Menschen veränderte.

Der Nachwelt erhalten
Unsere Vorfahren haben mit bescheidenen Mitteln Fahrräder mit Charme und Stil gebaut. Der Erhalt dieser technischen Zeitzeugen im Urzustand ist wichtig - daher wird auch  nichts "liebevoll restauriert". diese Schmuckstücke sollen der Nachwelt erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Sehen Sie selbst und besuchen Sie das Fahrradmuseum Pflugsmühle.

Der Eintritt in das Museum ist frei.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Veranstaltungen erfahren Sie auf der Webseite des Museums

Das Fahrradmuseum ist während der Wintermonate nur nach vorheriger Anmeldung zu besichtigen.

Fahrradmuseum Pflugsmühle
Helmut Walter
Plugsmühle 1b
91183 Abenberg
Mobil: 0160 98448381
E-Mail schreiben

Fahrradmuseum Pflugsmühle

Kontakt

Museum "Haus fränkischer Geschichte"
Burgstr. 16
Tel.:  09178 90618
Fax: 09178 905185
zur Homepage

Unsere Burg

Alle Veranstaltungen, Möglichkeiten & viel Wissenswertes über Burg Abenberg

Weiter zur Homepage

Die Burgenstraße

Eine der ersten Touristikrouten Deutschlands und Abenberg ist dabei!

Weiter zur Homepage